Niedersachen klar Logo

Wechsel des Vizepräsidenten des Oberlandesgerichts Oldenburg

Heute wurde Dr. Michael Kodde aus seinem Amt als Vizepräsident des Oberlandesgerichts Oldenburg verabschiedet.

Dr. Michael Kodde wurde 1954 in Osnabrück geboren. Nach dem Studium in Göttingen und dem anschließenden Referendariat trat Dr. Kodde 1983 in den richterlichen Dienst des Landes Niedersachsen ein. 1987 folgte die Ernennung zum Richter am Landgericht Oldenburg und 1991 die Ernennung zum Richter am Oberlandesgericht. Seit 1999 war Dr. Michael Kodde Vizepräsident des Oberlandesgerichts Oldenburg, dessen Leitung er zwischen dem Ausscheiden des ehemaligen Präsidenten Dr. Kircher und dem Amtsantritt von Präsidentin van Hove im Juni 2016 für insgesamt 17 Monate kommissarisch übernahm.

Zum neuen Vizepräsidenten des Oberlandesgerichts wird Dr. Hans Oehlers (Jahrgang 1965) ernannt. Dr. Oehlers stammt aus Rotenburg und studierte an den Universitäten Osnabrück und Hamburg. Nach dem zweiten Staatsexamen im Jahr 1996 war er zwei Jahre als Rechtsanwalt in Osnabrück tätig und trat dann in den niedersächsischen Justizdienst ein. Im Jahr 2002 erfolgte die Beförderung zum Richter am Oberlandesgericht. Seit 2009 war Dr. Oehlers Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht und leitete zunächst einen Familiensenat und seit 2015 den Senat für Arzthaftungsrecht.

Dr. Oehlers ist seit 2010 stellvertretender Vorsitzender des Schiedsgerichts der IHK Oldenburg und Lehrbeauftragter an der Universität Osnabrück, seit 2015 stellvertretender Vorsitzender der Ethikkommission der European Medical School Oldenburg/Groningen und war bis zu seiner Ernennung zum Vizepräsidenten Vorsitzender des Niedersächsischen Dienstgerichtshofs für Richter beim Oberlandesgericht Celle.

Dr. Hans Oehlers ist verheiratet und hat drei Kinder.





Nr. 8/2020

Bettina von Teichman und Logischen

Oberlandesgericht Oldenburg

Pressestelle

Richard-Wagner-Platz 1

26135 Oldenburg

Vizepräsident   Bildrechte: OLG Oldenburg
Dr. Michael Kodde
Vizepräsident   Bildrechte: Privat
Dr. Hans Oehlers
Artikel-Informationen

31.01.2020

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln