Niedersachen klar Logo

Digitaler Zukunftstag der Oldenburger Justiz

Der traditionell von der Oldenburger Justiz angebotene Zukunftstag für Jungen und Mädchen hat jetzt erstmals als Online-Veranstaltung stattgefunden.

19 Schülerinnen und Schüler erhielten gestern einen Einblick in den Alltag der Justiz. Nach der Begrüßung durch die Präsidentin des Oberlandesgerichts, Anke van Hove, wurde den Kindern ein Überblick über die vielfältigen Aufgaben und die Berufe in der Justiz geboten. Im Anschluss lag der Fokus auf dem Strafrecht: Gezeigt wurde ein Film, in dem es um den Raub eines Handys durch einen Jugendlichen geht. Von der Tat über die polizeilichen Ermittlungen, die Festnahme des Täters, die Anklage durch die Staatsanwaltschaft, die Verhandlung vor dem Jugendschöffengericht und das Urteil wurde der Verlauf eines Strafverfahrens dargestellt. Im Anschluss stand ein „echter“ Strafrichter den Kindern Rede und Antwort.

Der digitale Zukunftstag hat den Kindern zwar Spaß gemacht – dennoch soll im nächsten Jahr wieder ein „echter“ Zukunftstag in den Räumen der Oldenburger Justiz im Gerichtsviertel stattfinden.


Nr. 12/2021
Bettina von Teichman und Logischen
Oberlandesgericht Oldenburg
Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
26135 Oldenburg


Artikel-Informationen

erstellt am:
23.04.2021

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln