Niedersachen klar Logo

Alfred Müller zum Leitenden Regierungsdirektor im Oberlandesgericht Oldenburg befördert

Zum Leitenden Regierungsdirektor im Oberlandesgericht Oldenburg wurde gestern Alfred Müller befördert. Nach dem Abschluss an der Niedersächsischen Fachhochschule für Verwaltung und Rechtspflege in Hildesheim (heute Norddeutsche Hochschule für Rechtspflege) im Jahr 1983 war Alfred Müller an verschiedenen Amtsgerichten in der Rechtspflege und bei dem Amtsgericht Jever als Geschäftsleiter tätig. Im August 1996 erfolgte seine Berufung an das Landgericht Oldenburg als Sachgebietsleiter. Hier kümmerte sich Alfred Müller um die Personalsachen und die Haushalts- sowie Bauangelegenheiten der elf Amtsgerichte des Landgerichtsbezirks Oldenburg.

2018 wechselte Alfred Müller zum Oberlandesgericht. Hier leitet er das Referat 6, das für die Bearbeitung der Personalsachen des mittleren und einfachen Dienstes und des Gerichtsvollzieherdienstes sowie für die Sicherheit in Gerichtsgebäuden zuständig ist.


Nr. 27/2021
Bettina von Teichman und Logischen
Oberlandesgericht Oldenburg
Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
26135 Oldenburg


Portrait von Alfred Müller Bildrechte: OLG Oldenburg

Artikel-Informationen

erstellt am:
31.08.2021

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln