Niedersachsen klar Logo

Klausurenkurse für Referendarinnen und Referendare

Hier finden Sie die Terminpläne für die Klausurenkurse für Referendarinnen und Referendare als Download im PDF Format.

+ ACHTUNG + ÄNDERUNGEN + KLAUSURENKURSE +

T E R M I N S V E R L E G U N G

Oldenburg:

Klausur S 12: Die Besprechung der Klausur ist am 18.01.2024 ausgefallen und findet nunmehr am Freitag, den 08.03.2024 um 14 Uhr online (Teams) statt.

Klausur Z 1: Die Besprechung der Klausur findet am Mittwoch, den 21.02.2024 um 16 Uhr online (Teams) statt.

Klausur ÖR1: Die Besprechung der Klausur findet am Donnerstag, den 22.02.2024 um 16 Uhr online (Teams) statt.

Klausur RA 2: Die Besprechung der Klausur findet am Donnerstag, den 29.02.24 um 16 Uhr online (Teams) statt.



Osnabrück:


Klausur ÖR1: Die Besprechung der Klausur findet am Freitag, den 23.02.2024 um 15 Uhr online (Skype) statt.

Klausur RA 2: Die Besprechung der Klausur findet am Donnerstag, den 29.02.24 um 16 Uhr in Präsenz im Landgericht Osnabrück, Kollegienwall 10, K10 statt.






 

Klausurenkurse 2024

Die Klausuren sind nur im Online-Verfahren abrufbar. Die gefertigten Klausuren sind jeweils unter Angabe des Namens, Anschrift und der E-Mail-Adresse (direkt auf der Klausur) bis spätestens zum folgenden Mittwoch als PDF-Datei (in Ausnahmefällen als Scan, jedoch keine Handyfotos) an die E-Mail-Adresse olgol-referendarabteilung@justiz.niedersachsen.de zu senden.


Es wird darauf hingewiesen, dass verspätet eingereichte Klausuren nicht mehr zur Korrektur weitergeleitet werden!


Referendarinnen und Referendare, die die Klausur nicht mitgeschrieben haben und trotzdem an der digitalen Klausurbesprechung teilnehmen möchten, können bis spätestens eine Woche vor dem Klausurbesprechungstermin einen Antrag auf Teilnahme per E-Mail an die Referendarabteilung des Oberlandesgerichts Oldenburg (olgol-referendarabteilung@justiz.niedersachsen.de) stellen.


Verspätet eingegangene Anträge können nicht mehr berücksichtigt werden!


Wegen der evtl. teilweise langen Übersendungszeiten kann es bei der Klausurrücksendung und den Besprechungsterminen zu zeitlichen Überschneidungen kommen. Daher wird empfohlen, sich die eigene Klausurlösung zu kopieren oder digital zu sichern, damit diese bei der Klausurbesprechung vorliegt.


Hinweis: Im Einvernehmen mit dem Landesjustizprüfungsamt und den anderen Oberlandesgerichten bleiben die jeweiligen Sachverhalte der Klausuren bis zum Rückgabe- bzw. Besprechungstermin online abrufbar. Trotz allem sind die gefertigten Klausuren bis zum oben genannten Zeitpunkt an die E-Mail-Adresse olgol-referendarabteilung@justiz.niedersachsen.de zu übersenden.


Klausuren:

Sachverhalt W/SR-III/22 = S 12 am 8. Dezember 2023


Sachverhalt VA-IV/20 = ÖR1 am 26. Januar 2024

Sachverhalt A2-IV/22 = RA2 am 02. Februar 2024

Sachverhalt WSR-IV/22 = S2 am 09. Februar 2024


 

Alle Besprechungstermine finden zunächst ausschließlich online statt. Wer die Klausur nicht mitgeschrieben hat und dennoch an der Videokonferenz teilnehmen möchte, meldet sich bitte mindestens 14 Tag vor dem regulären Besprechungstermin per E-Mail bei der AG-Leiterin aus Osnabrück (patricia.bonney@arl-we.niedersachsen.de), damit er/sie mit eingeladen werden kann.

Die korrigierten Klausuren werden nach der Besprechung über das Landgericht zugeleitet.

Soweit aufgrund von Examensterminen eine Vorkorrektur gewünscht ist, bitte ich dies gut leserlich auf der ersten Seite zu vermerken. Zudem sollte neben dem Namen, die E-Mail Adresse und die Postadresse notiert werden, damit die korrigierte Klausur rechtzeitig zugeleitet werden kann.


Justiz Niedersachsen
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln