Niedersachen klar Logo

Dr. Daniel Stolz zum Richter am Oberlandesgericht ernannt

Zum Richter am Oberlandesgericht Oldenburg wurde jetzt Dr. Daniel Stolz ernannt. Dr. Stolz stammt aus Leer, wo er auch sein Abitur ablegte und seinen Zivildienst beim Deutschen Kinderschutzbund absolvierte.

Nach dem Studium der Rechtswissenschaften in Bonn und dem 1. Staatsexamen folgten das Referendariat im Bezirk des Oberlandesgerichts Köln, das 2. Staatsexamen und sodann die Promotion, die – wie bereits das Studium – von der Studienstiftung des Deutschen Volkes gefördert wurde und die Dr. Stolz mit „summa cum laude“ abschloss.

Dr. Stolz arbeitete im Anschluss als Rechtsanwalt in Hamburg. 2011 trat er in den höheren Justizdienst des Landes Niedersachsen ein, unter anderem kehrte er dabei als Proberichter in seine Heimatstadt Leer zurück. Von 2014 bis 2016 war Dr. Stolz als Präsidialassessor in der Verwaltung des Oberlandesgerichts Oldenburg eingesetzt. Seit 2016 war er beim Landgericht Oldenburg tätig.

Dr. Daniel Stolz wird beim Oberlandesgericht Mitglied des 3. Zivilsenats, der unter anderem für Familien- und Erbrecht zuständig ist. Außerdem übernimmt er das Referat für Qualitätsmanagement, Organisation und Fortbildung.

Dr. Stolz ist verheiratet und hat drei Kinder.



Nr. 13/20

Bettina von Teichman und Logischen

Oberlandesgericht Oldenburg

Pressestelle

Richard-Wagner-Platz 1

26135 Oldenburg

Richter am Oberlandesgericht Dr. Daniel Stolz   Bildrechte: Privat
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln