Niedersachen klar Logo

Bewerberinformationen Justizfachwirt/-in

Wir suchen wieder nach geeigneten Nachwuchskräften für das 2. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 1 der Fachrichtung Justiz (ehemals mittlerer Justizdienst).

Nächster möglicher Einstellungstermin ist der 1. September 2020.

Voraussetzung

Einstellungsvoraussetzung ist der Realschulabschluss, der Hauptschulabschluss in Verbindung mit einer Ausbildung zur / zum Justizfachangestellten bzw. Rechtsanwalts- und / oder Notarfachangestellten oder ein vergleichbarer Bildungsstand.

Gemäß § 7 Beamtenstatusgesetz darf in das Beamtenverhältnis nur berufen werden, wer Deutsche oder Deutscher im Sinne des Artikels 116 des Grundgesetzes ist oder die Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedstaates der Europäischen Union oder eines anderen Vertragsstaates des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum oder eines Drittstaates, dem Deutschland und die Europäische Union vertraglich einen entsprechenden Anspruch auf Anerkennung von Berufsqualifikationen eingeräumt haben, besitzt.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bewerbung

Die Bewerbung ist zu richten an die Frau Präsidentin des Oberlandesgerichts Oldenburg und bis zum 31. Dezember 2019 bevorzugt per E-Mail an OLGOL-Bewerbungen-Justizfachwirt@justiz.niedersachsen.de an folgende Anschrift zu richten:

Ihrem Bewerbungsschreiben sind beizufügen:

  • Lebenslauf
  • in Ablichtung
  • das letzte Schulzeugnis sowie alle bis dahin erreichten Schulabschlüsse (z.B. Sekundarabschluss I, Fachhochschulreife)
  • ggf. Nachweis über Kenntnisse im Tastschreiben (10-Finger-System)
  • ggf. Zeugnisse über Beschäftigungen seit der Schulentlassung
  • Personalausweis oder Reisepass in Kopie
  • Formblatt Mehrfachbewerbungen bei Gerichten im Land Niedersachsen.

Sofern die Bewerbung der E-Mail übersandt wird, wird gebeten, die genannten Unterlagen als ein PDF-Dokument zu speichern und als Dateianhang der E-Mail beizufügen.

Für den Fall, dass die Bewerbung auf dem schriftlichen Wege erfolgen soll, ist diese zu richten an

Oberlandesgericht Oldenburg

- Die Präsidentin -

Postfach 2451

26014 Oldenburg

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen ohne Bewerbungsmappen/-hüllen ein, da dies die Bearbeitung Ihrer Bewerbung erheblich erleichtert.


Berufsinformationsveranstaltung am 6. November 2019

Haben Sie Interesse an einer Ausbildung zum/zur Justizfachwirt/in? Dann kommen Sie gerne zu unserer Berufsinformationsveranstaltung am 6. November 2019 hier im Oberlandesgericht Oldenburg, Richard-Wagner-Platz 1, 26135 Oldenburg. Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr. Justizfachwirtinnen und Justizfachwirte informieren über das Berufsbild, den Ausbildungsverlauf, die Zulassungsvoraussetzungen und die Bewerbung und die Bewerbungsfristen.

Bei Teilnahmeinteresse bitten wir um vorherige Anmeldung. Zur Anmeldung nutzen Sie bitte die folgende E-Mail-Adresse: OLGOL-Bewerbungen-Justizfachwirt@justiz.niedersachsen.de

Kontakt

Ansprechpartnerin: Frau Pannemann, Tel.: 0441 220-1102 oder Frau Hauken, Tel.: 0441 220-1213

Auswahlverfahren

Geeignete Bewerber werden nach einem schriftlichen Vortest zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen, das im Oberlandesgericht stattfindet.

Mehrfachbewerbungen

In Absprache mit den Oberlandesgerichten Celle und Braunschweig bitte ich Sie, mir mitzuteilen, bei welchen Gerichten in Niedersachsen Sie sich beworben haben bzw. wo Sie vorrangig eingestellt werden möchten. Bei diesem Oberlandesgericht soll dann auch das strukturierte Auswahlverfahren durchgeführt werden. Dieses Auswahlverfahren für die Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt der Fachrichtung Justiz wird im Land Niedersachsen in weiten Bereichen einheitlich durchgeführt, so dass die Teilnahme wahrscheinlich nur einmal erforderlich ist. Sofern Sie sich bei mehreren Oberlandesgerichten bewerben möchten, ist trotz Mehrfachbewerberbogen eine Bewerbung bei den jeweiligen Oberlandesgerichten erforderlich.

Die erreichten Bewertungen werden untereinander ausgetauscht, so dass Ihre Einstellungsaussichten bei den übrigen Oberlandesgerichten durch diese Verfahrensweise nicht beeinträchtigt werden. Ihre Entscheidung werde ich dem Oberlandesgericht Celle bzw. Braunschweig mitteilen.

Ihrer Bewerbung fügen Sie bitte das Formblatt Mehrfachbewerbungen bei Gerichten im Land Niedersachen ausgefüllt bei.

Weitere Informationen finden Sie hier

Berufsinformationsveranstaltung am 6. November 2019 im Oberlandesgericht Oldenburg

Um 18:00 Uhr am 6. November 2019 laden wir herzlich zu einer Berufsinformationsveranstaltung für die Ausbildung zum/zur Justizfachwirt/in ein. Bei Teilnahmeinteresse bitten wir um vorherige Anmeldung. Zur Anmeldung nutzen Sie bitte die folgende E-Mail-Adresse: OLGOL-Bewerbungen-Justizfachwirt@justiz.niedersachsen.de

 

"Als Justizfachwirt bin ich Bindeglied zwischen Bürger und Justiz. Hier kann ich in einem kompetenten Team für und mit Menschen arbeiten. Mein Beruf bietet mir verantwortungsvolle Aufgaben, Aufstiegsmöglichkeiten und Einklang von Beruf und Familie."

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln