Niedersachen klar Logo

Justizwachtmeister im Einsatz für Niedersachsen

Einsatzteam feierte 40-jähriges Bestehen

Bei den großen Strafprozessen in Niedersachsen sind sie immer mit dabei: Die Mitglieder des Einsatzteams Niedersachsen des Justizwachtmeisterdiensts (ETN). Sie sind bei Großprozessen – zusammen mit den Wachtmeistern der örtlichen Gerichte -für die Sicherheit im Gerichtssaal verantwortlich, führen die Gefangenen vor und stehen im Falle von Störungen bereit, um einzugreifen.

Das ETN ist landesweit tätig. Das bedeutet, dass die Mitglieder des ETN eines Oberlandesgerichtsbezirks auch über die Grenze des eigenen Oberlandesgerichtsbezirks hinaus angefordert und eingesetzt werden können. Zurzeit sind 28 Männer und 3 Frauen für das ETN im Einsatz. Das Oberlandesgericht Oldenburg ist zentral für die Fortbildung der Wachtmeisterinnen und Wachmeister des ETN zuständig. Die Mitglieder des ETN müssen vor der Übertragung des Dienstpostens einen Qualifizierungslehrgang besuchen, der sie auf die künftigen Aufgaben vorbereitet.

Das ETN hat jetzt in Lastrup im Rahmen einer Fachtagung sein 40-jähriges Bestehen gefeiert. Justizministerin Havliza sprach das Grußwort.

Der NDR hat über die Tagung des ETN in Lastrup berichtet. Den Beitrag des NDR können Sie unter folgendem Link abrufen:


https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hallo_niedersachsen/Mobiles-Justiz-Einsatzteam-wird-40,hallonds53996.html


Fotos: Quelle: HELET




Nr. 30/2019

Bettina von Teichman und Logischen

Oberlandesgericht Oldenburg

Pressestelle

Richard-Wagner-Platz 1

26135 Oldenburg

Einsatzteam
Grußwort von Frau Havliza zur Feier des 40-jährigen Bestehens des Einsatzteams
Einsatzteam
40 Jahre Einsatzteam Niedersachsen
Artikel-Informationen

18.09.2019

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln